Zuhause

Endlich zurück in einer Welt in der Trinkwasser auf Kommando aus der Leitung kommt, in der es an jeder zweiten Ecke einen Supermarkt gibt, und in der gemütlich weiche Betten und Sofas existieren.
Vorbei die Zeit der sengenden Sonne und des kulurellen Schocks, des Trinkwasser kaufens, des Rucksackschleppens und der Campingplätze.
Zum ersten Mal seit langem kann ich ganz ehrlich und besten Gewissens behaupten: Am Schönsten ist es doch zu Hause

15.9.06 21:53

bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


hell-ene (18.9.06 23:19)
DANKE für die Postkarte aus Paris :-)



killerB. / Website (20.9.06 14:20)
kann mich nur da helene anschließen!! so, jetzt will ich aber einen ausfühlrichen bericht per mail an mich, damit ich was interessantes hab, um mich von der arbeit abzulenken

bis bald!!


hell-ene (20.9.06 15:47)
Oh Mann. Nimm dir mal ein Buch mit oder Activity. Deine Langeweile in der Siemens ist kaum auszuhalten.


killerB. / Website (21.9.06 08:57)
ja a buch hab i e mit, aba es kommt blöd wenn ich da zum lesen anfang, bin nämlich mittlerweile nimma alleine im büro


hell-ene (26.9.06 23:23)
übrigens i will auch einen ausführlichen bericht.


hell-ene (26.9.06 23:24)
BITTE hab i vergessen *upps*

Werbung